Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im Zahnzentrum Fiedler


Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen Kieferchirurgie und Oralchirurgie?

Immer wieder werden wir von unseren Patienten gefragt, worin der Unterschied zwischen Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgie (MKG-Chirurgie) und Oralchirurgie liegt. 

Im Grunde handelt es sich bei der Ausbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie um eine vierjährige Weiterbildung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Chirurgie. 

Eine umfassende Beschreibung über unser Behandlungsspektrum in der Oralchirurgie, das bspw. die Entfernung von Weisheitszähnen oder das setzen von Implantaten umfasst, finden Sie auf unserer Informationsseite zum Thema Oralchirurgie

Fachärzte für Kieferchirurgie - Arzt und Zahnarzt in einer Person?

Dr. Dr. Folker Fiedler Zahnarzt, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie im Zahnzentrum Fiedler in Kenzingen
Dr. Dr. Folker Fiedler

Die Oralchirurgie umfasst bei Kieferchirurgen nur einen Teilbereich Ihres Behandlungsspektrums. Ein Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie wird meist einfach Kieferchirurg oder MKG-Chirurg genannt. Ein Arzt mit dieser Facharztausbildung ist gleichzeitig Arzt und Zahnarzt. Der Gründer des Zahnzentrum Fiedler Dr. Dr. Folker Fiedler hat neben dem Studium in der Zahnmedizin auch ein Medizinstudium und eine mehrjährige kieferchirurgische Facharztausbildung absolviert und verfügt folglich über eine Doppelapprobation. 

Die Inhalte dieser langjährigen Ausbildung umfassen die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kiefers, der Mundhöhle sowie des Gesichts und des Schädels.

Meist werden Patienten zu einem Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie überwiesen, wenn es sich um schwierige Eingriffe mit besonderen Risiken handelt. Hierzu zählen übrigens auch umfangreiche Umstellungsosteotomien, Tumor-Rekonstruktionen und Unfall-Rekonstruktionen. Diese werden jedoch meist unter Vollnarkose in Kliniken von mehreren Behandlungs-Teams gleichzeitig durchgeführt.

Aufgrund der langjährigen und aufwendigen Facharztausbildung gibt es nur etwa 1.500 Ärzte in Deutschland mit dem Facharzttitel Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg. Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass wir Sie auf diesem speziellen Gebiet betreuen können. 

Unsere Behandlungsschwerpunkte in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Unsere kieferchirurgischen Behandlungsschwerpunkte umfassen unter anderem folgende Maßnahmen, die selbstverständlich auch in Vollnarkose im Zahnzentrum Fiedler durchgeführt werden können:

  • Die Entfernung gutartiger und bösartiger Mundschleimhautveränderungen
  • Die operative Entfernung von Zähnen bei Patienten mit Begleiterkrankungen wie bspw. Blutgerinnungsstörungen 
  • Die Behandlung und Entfernung von Zysten
  • Die Freilegung (verlagerter) Zähne
  • Komplizierte Fälle der Weisheitszahnentfernung 
  • Lippen- und Zungenbandplastiken  
  • Operationen an der Kieferhöhle
  • Operationen um die Prothesenlagerung zu verbessern
  • Erstellung von Epithesen und Obturatoren zur Deckung nach Tumorresektionen
  • Aufwändige und komplizierte implantologische Eingriffe