Informationen für unsere Patienten


Wir möchen Ihnen im Folgenden einige Erklärungen zu zahnärztlichen Begriffen bieten.
Dies kann Ihnen helfen, sich bereits optimal auf Ihr Beratungsgespräch in unserem Zahnzentrum vorzubereiten.

Zahnerhaltung

Bei den halbjährlichen Untersuchungen zur Zahnerhaltung versuchen wir bereits Probleme mit den Zähnen und dem Zahnfleisch im Anfangsstadium zu erkennen. So können wir den Patienten zur Zahpflege motivieren und gegebenenfalls Abhilfe zu schaffen.

Parodontitis

Parodontitis ist eine der häufigsten Ursache für Zahnverlust. Sie entsteht häufig in der Jugend, bleibt aber oft über 20 Jahre unerkannt oder unbehandelt. Durch unser umfassendes Präventions- und Prophylaxeprogramm helfen wir Ihnen, Parodontitis zu vermeiden oder zu behandeln.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Durch unser individuelles Angebot, können wir der Entstehung von Karies und Parodontitis vorbeugen. Diese Behandlung ist für Sie völlig frei von Schmerzen  und wird von einer speziell fortgebildeten Zahnmedizinischen Fachangestellten durchgeführt.

Implantate

Sie haben eine Zahnlücke, oder Ihnen soll ein Zahn gezogen werden? Sie wissen jedoch noch nicht, wie diese Lücke versorgt werden soll?
Dann bieten Ihnen Implantate die richtige Lösung. An die künstlichen Zahnwurzeln, welche Implantate genannt werden, kann später eine Krone befestigt werden oder eine Verbindung zur Prothese hergestellt werden.

Implantate bieten Ihnen also sowohl eine natürliche Wiederherstellung der Kaufunktion, als auch eine natürliche Optik.

Digitale Volumentomographie (DVT)

Durch die moderne Technik der digitalen Volumentomographie haben wir die Möglichkeit Zähne, Knochen und Nerven in 3D-Grafiken darzustellen und auszuwerten.
Dies bietet entscheidende Vorteile
für Sie:

• Zusätzliche Sicherheit bei der Implantatplanung

• Bessere Beurteilung des Nervverlaufs bei verlagerten Weisheitszähnen

• Geringere Strahlenbelastung gegenüber einem herkömmlichen Röntgengerät